Bewertung des Koalitionsvertrags von Union und SPD

Der Spitzenverband der Wohnungswirtschaft GdW begrüßt weite Teile des Koalitionsvertrags „Ein neuer Aufbruch für Europa – Eine neue Dynamik für Deutschland – Ein neuer Zusammenhalt für unser Land“ von CDU/CSU und SPD. Die Koalitionäre planen, einen deutlicheren Kurs als bisher in Richtung mehr bezahlbares Wohnen für die Menschen in Stadt und Land in Deutschland zu setzen.

Besonders angesichts der aktuellen politischen Herausforderungen in allen Bereichen ist eine stabile Regierung notwendig. Die Wohnungswirtschaft sieht den Koalitionsvertrag mit einem lachenden und einem weinenden Auge. Auf der einen Seite setzen die Parteien positive Impulse in Richtung Klimaschutz im Wohngebäudebereich und Förderung des sozialen Wohnungsbaus. Auf der anderen Seite werfen wenig hilfreiche Regulierungsversuche im Mietrecht einen Schatten auf den Kompromiss.


Ausführliche Bewertung des Koalitionsvertrags (PDF-Download, 420.16 kB)

 

GdW Bundesverband deutscher Wohnungs-
und Immobilienunternehmen e.V.
Klingelhöferstraße 5, 10785 Berlin

Telefon: +49 30 82403-152
Telefax: +49 30 82403-159
mail@gdw.de

Impressum & Datenschutz
www.gdw.de